Ausbildung

Narbenbehandlung

Syntonisation der Gewebe

Die Weiterbildung zeigt die effektive und wirksame manuelle
Narbenentstörung und deren Integration in das Körpergeschehen.

Narben sind hochgradige Störungsfelder in der Syntonisation der Gewebe und oft die Ursache unerkannten jahrelangen Leids der PatientInnen/KlientInnen. Die ausgewählten therapeutischen Techniken sind präzise, sanft und einfach anzuwenden und beeinflussen nachhaltig die Autoregulationsfähigkeiten des Körpers.

  • Sehr effektive fasziale Techniken befähigen Sie, auf der tissulären Ebene mit Narben, die schon ausgebildet sind, zu arbeiten. Die Gewebe entspannen sich nachhaltig und die gesamte Biodynamik des Körpers wird deutlich angeregt.
  •  Zusätzlich lernen Sie sehr wirksame Methoden zum flüssigen Aspekt der Gewebebehandlung, die Ihnen ermöglichen, relativ jungen Narben hervorragend zu behandeln. Die emotionale Ebene wird im flüssigen Aspekt ebenso thematisiert.
  • Anhand von klinischen Beispielen (z.B. Kaiserschnitt, Blinddarmoperation) lernen Sie präzise Strukturzusammenhänge und damit verbundene Störungsmustern verstehen und eine erweiterte Technik kennen.
  • Sie erfahren den physiologischen Hintergrund der Wundheilung und Narbenbildung. Ergänzend hierzu lernen Sie psychologische und energetische Aspekte von Narben kennen.

Der Inhalt wird sorgfältig aus den Bereichen der Osteopathie, energetischen Medizin und somatischen Psychologie zusammengefasst. Die Methoden sind auf alle Bereiche des Körpers effektiv und wirksam anwendbar. Die Theorie zur Dynamik von Narbengewebe wird anschaulich dargestellt. Ein Skriptum ist inkludiert.

Ergänzende Fortbildungen, um die Syntonisation der Gewebe im Gesamten grundsätzlich noch besser zu verstehen, sind sehr empfehlenswert:

„Cranio-Sacral-Harmonizing“   „ Faszie - das wunderbare Netzwerk“   „Viscerales Arbeiten“


20.-22.Oktober, Bacopa, Schiedlberg beiLinz
dieser Termin ist bereits ausgebucht. (Warteliste möglich). Nächster Termin: 9.-11.November 2018
Beginn: 20.10.17